rect Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 Katastrophen
 Airline-Sicherheit
 Crash-Flugzeuge
 Crash-Statistik
 Check-Liste
webmaster@sphynx.de

Flugkatastrophen, die den
Deutschen in Erinnerung blieben

Irland                                    10. 9. 1961
Eine amerikanische Maschine stürzt beim Flug von Düsseldorf in die USA bei einem zwischenstopp in Irland ab. Von den 83 Toten sind 65 Deutsche.

Teneriffa                               3. 12. 1972
Der Ferienflieger Spantax verunglückt beim misslungen Start auf Teneriffa. Unter den tödlich verunglückten 165 Passagiere sind 144 Deutsche.

Nairobi                                 20. 11. 1974
Eine Boeing 747 “Jumbo-Jet” der Lufthansa verunglückt nach dem Start in Nairobi, Kenia. Von den 157 Passagieren sterben 59, darunter 30 Deutsche.

Jugoslawien                         10. 9. 1976
Eine jugoslawische DC-9 und eine britische Maschine kollidieren in der Luft. Unter den 176 Toten kommen 27 aus Deutschland.

Teneriffa                                 27. 3. 1977
Zwei Jumbo Jets - eine von KLM und eine von PanAm - kollidieren über dem Flughafen von Teneriffa. In der bisher größten Flugzeug- katastrophe überhaupt kommen 583 Menschen, darunter viele deutsche Urlauber, ums Leben.

Berlin                                   12. 12. 1986
Beim Landeanflug auf Berlin-Schönefeld stürzt eine russische Tupolew ab. 70 Fluggäste sterben, darunter 60 Deutsche.

Düsseldorf                             8. 2. 1988
Eine Turboprop des Nürnberger Flugdienstes stürzt auf dem Flug von Hannover nach Düsseldorf kurz vor der Landung ab. 21 Menschen sterben.

Ban Nong Rong                      26. 5. 1991
Bei einer Boeing 767 der Lauda Air löst sich nach einem technischen Defekt die Schubumkehr während des Fluges aus. Das Flugzeug stürzt aus 4000 Fuss in den Dschungel von Thailand. 223 Passagiere sterben.
 
Puerto Plata                         7. 2. 1996
Aufgrund eines Wartungsfehlers fällt eine
Boeing 757 der türkischen Birgenair auf dem Flug von Puerto Plata, Domenikanische Republik nach Deutschland kurz nach dem Start ins Meer. 189 Menschen sterben, darunter 165 Deutsche.

Paris                                     25. 7. 2000
Eine gechartete Concorde stürzt unmittelbar nach dem Start ab, weil Teile eines geplatzten Reifens den Tank durchschlagen und so die Maschine in Brand setzen. 114 Menschen sterben, darunter 97 deutsche Urlauber.

 

Absturz Concorde

Beim Absturz der Concorde im Juli 2000 sterben alle 108 Insassen.                                                             Foto: AP

Absturz Coronodo

Der misslungene Startversuch des Ferienfliegers Convair Coronado der Spantax bedeutet im Dezember 1972 für 144 deutsche Urlauber den Tod.            Foto: Airdisaster

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zumWebmaster]