rect Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 F13
 G38
 Ju 52
 Ju 90
webmaster@sphynx.de

Junkers G 38

Zweifellos gehört die G 38 zu den interessantesten Flugzeugen der Vorkriegszeit, wenn von ihr auch nur zwei Stück hergestellt wurden.

Der G 38 lag die Vision eines Nurflügel-Flugzeugs zu grunde, bei dem die Passagiere in den Flügeln sitzen sollten. Mit überdiemensionalen Flügeln allerdings - so stellte sich schnell heraus - konnten keine nennenswerten Geschwindigkeiten erreicht werden.

So blieb die G 38 eine Episode, die allerdings bei den Reisenden sehr positiv aufgenommen wurde.

Der Erstflug der G 38 fand 1929 statt; die Maschine blieb bis zum Krieg bei der Lufthansa im Linieneinsatz. Mit bis zu 34 Sitzplätzen gehörte die G 38 zu den größten Flugzeugen der frühen 30er Jahre.

(zuletzt bearbeitet im Juni 1999 / L020100)

 

Junkers G38

Die G38 ist ein aufsehenerregendes Flugzeug - wird allerdings ein kommerzieller Mißerfolg.     Foto: DASA

Junkers G38

Die gigantisch erscheinende G 38 wird von der Lufthansa bis 1939 auf internationalen Strecken im Liniendienst eingesetzt.                                           Foto: Lufthansa

G 38

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zumWebmaster]