Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 Convairliner
 Coronado
webmaster@sphynx.de

Convair gehörte nie zu den ganz großen Zivilflugzeugherstellern und mit der “Coronado” lieferte das Unternehmen den größten Flop der an Fehlschlägen ohnehin nicht armen Zivilluftfahrt. Aber dennoch hat sich Convair durch die Herstellung besonders charaktervoller Flugzeuge bis heute viele Freunde erhalten.

Der Convairliner biieb über Jahrzehnte ein belastbares und anspruchsloses Arbeitsflugzeug - im Ganzen der DC-3 von Douglas nicht unähnlich. Dem Coronado dagegen waren als schnellstes Unterschall-Zivilflugzeug ganz andere Ambitionen mit auf den Weg gegeben, die dieses Modell vollständig scheitern ließen. Das Coronado-Programm kam Convair so teuer, daß der Konzern sich anschließend auf die militärische Luftfahrt konzentrierte.

Der griffige Begriff “Convair” war zunächst eine halboffizielle Abkürzung für das 1943 aus der Fusion von Consolidated und Vultee Aircraft entstandene Unternehmen. 1947 übernahm die Atlas Corporation die Kontrolle und ab 1953 gehörte das Unternehmen zur General Dynamics Corporation.

(zuletzt bearbeitet am 3. Oktober 1999/ L 090100)

Convair Coronado CV-880

Mit dem Coronado war Convair ein bemerkenswertes Flugzeug gelungen. Der wirtschaftliche Erfolg aber blieb vollständig aus.                                      Foto: L. Pullen

Convair

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zum Webmaster]