rect Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 247
 307
 314
 377
 707
 727
 737
 747
 757
 767
 777
 20XX
 Nurflügel
webmaster@sphynx.de

314 Clipper

Als die Zivilluftfahrt in den 30er Jahren populär wurde, wollten die Passagiere auch über die Ozeane fliegen. So bestellte Pan American Airlines ein entsprechend großes Flugboot.

Die Boeing 314 war mit einem Platz für 74 Passagiere und 10 Crew-Mitgliedern eines der größten Flugzeuge der späten 30er Jahre, wenn sie auch nicht ganz an die Kapazität der legendären Dornier Do X heranreichte. Ihre Größe und ihr Wal-ähnlicher Rumpf verschafften der 314 den an die großen Kreuzfahrtschiffe erinnernden Ehrennamen “Clipper”.

Der Erstflug der 314 fand im Juni 1938 statt. Der Linienflug über den Pazifik begann ein Jahr darauf im Juni 1939. Dann unterbrach der Weltkrieg eine weitere fruchtbare Entwicklung der Flugboot-Luftfahrt. Nur 12 Clipper verließen die Werkhallen in Seattle.

(zuletzt bearbeitet am 30. Juli 1999 / L 160100)

 

Boeing 314 Clipper

In Anlehnung an die Kreuzfahrtschiffe erhält die Boeing 314 den Beinamen “Clipper”.           Foto: Boeing

Boeing 314 Clipper

Die Passagiere wollen über den Ocean fliegen und Pan American Airlines bestellt für diesen Bedarf ein komfortables Flugboot.             Illustration: John McCoy

314 Clipper

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zumWebmaster]