rect Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 2000-2010
 1990-2000
 1979-1989
 1973-1978
 1968-1972
 1957-1968
 1949-1956
 1945-1948
 1937-1945
 1929-1936
 1919-1928
webmaster@sphynx.de

Start ins Jet-Zeitalter

1957 ist für die zivile Luftfahrt ein einschneidendes Jahr: die De Havilland Comet 4 und die Boeing 707 leisten ihren Jungfernflug. Beide Passagierjets sind zuverlässig und ausgereift, wobei allerdings die Comet 4 den durch das Vorgängermodell ruinierten Ruf nicht wieder herstellen kann.

Dennoch gehört dem Passagierjet die Zukunft. Fast alle Wettbewerber ziehen nach: Douglas mit der DC-8, Convair mit der CV-880 und die französische Industrie mit der Caravelle.

Wie schnell die Turboprop-Ära wieder vorbei ist, zeigt das Schicksal der in den späten 50ern vorgestellten Lockheed L-188 Electra. Sie hat gegen die dann bereits verbreiteten Passagier-Jets keine Chance. Nur in der kleinen Klasse, bei den 50-Sitzern,  wird die Fokker Friendship F.27 zum bekanntesten Vertreter der Turboprops.

Triebwerke der Douglas DC-8

Sorgen für ein ganz neues Gefühl über den Wolken: die Strahltriebwerke. Boeing 707 und Douglas DC-8 (Bild) verhelfen der Technik zum Durchbruch.  Foto: K. Bangert

Start ins Jet-Zeitalter

Erstflug 1957 - 1968

(zuletzt bearbeitet am 25. Februar 2000)

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zumWebmaster]