rect Rechteck
 Home  Epochen  Flug  Sicherheit  Airlines  Service
 2000-2010
 1990-2000
 1979-1989
 1973-1978
 1968-1972
 1957-1968
 1949-1956
 1945-1948
 1937-1945
 1929-1936
 1919-1928
webmaster@sphynx.de

Zeit der Motoren-Airliners

Nach dem Weltkrieg sind die Karten ungleich verteilt: Die Amerikaner haben  durch die militärischen Notwendigkeiten des Interkontinental-Flugs ihre Flugindustrie vorangebracht. In England und Frankreich dagegen findet erst eine mühsame Umstellung auf die Friedensproduktions statt.

So sind die DC-4 und DC-6 von Douglas sowie die Lockheed Constellation die herausragenden Modelle der Nachkriegszeit. Bei ihnen findet zudem der herkömmliche Flugmotor seine letzte Vervoll- kommnung: als leistungsgesteigerter Turbo-Compound-Motor.

Im Krieg nämlich wurden die Jet-Triebwerke zur Einsatzreife entwickelt. Diese neue Technik für die Zivilluftfahrt dienstbar zu machen, ist das eifrige Bemühen der Techniker in Europa.

 

Motorenwartung bei einer Douglas DC-4

Die Douglas DC-4 ist in der Nachkriegszeit der Motoren- Airliner schlechthin. Die Häuschen dienen zur Wartung der Motoren.                                                  Foto: Alitalia

Zeit der Motoren-Airliners

Erstflug 1945 - 1948

 (zuletzt bearbeitet am 23. Januar 2000)

[Home] [Epochen] [Flug] [Sicherheit] [Airlines] [Service]

[Kontakt zumWebmaster]